Jetzt Beratung anfordern: +49 (0) 71 21 - 58 56 405

Beschichtung für Medizinaltechnik

Mit unseren High Performance Kunststoff-Beschichtungen aus HALAR© und RILSAN© werden medizinische Instrumente in der Hochfrequenz-Chirurgie durch die hohe elektrische Isolation für Arzt und Patient sicherer gemacht. Abhängig von der Durchschlagsfestigkeit kann die Beschichtung bis zu 2mm dick aufgetragen werden.

Darüber hinaus verfügt das HALAR©, basierend auf der glatten Oberfläche, über eine sehr geringe Schmutzhaftung. Die Oberfläche wirkt somit antimikrobiell und kann einfacher sterilisiert werden, sodass Ihre Instrumente mehrfach verwendet und insgesamt wirtschaftlicher werden können.

Auch kann die Gewebeauslösung vereinfacht werden, da TEFLON© hervorragende Gleiteigenschaften aufweist. Somit wird nach dem Beschichten das Einführen von Injektionsnadeln oder Kanülen erheblich erleichtert. Es ist nämlich nahezu keine Reibung vorhanden, da PTFE einen Reibwert von bis 0,02µ aufweist.

Schnitte mit beschichteten Skalpellen gehen somit leichter und präziser von statten.

Gerne erstellen wir Ihnen eine Kosten-Nutzen-Analyse.

All unsere Beschichtungen weisen eine FDA Zulassung auf. Gerne unterstützen wir Sie zusätzlich mit der Zertifizierung der Biokompatibilität.

Einsatzgebiete

  • Medizinische Instrumente: Skalpelle, Injektionsnadeln, usw.
  • Elektro- & Hochfrequenzchirurgie: Elektroden, Schaftrohre, Pinzetten, Griffe, Biclamps

Besondere Eigenschaften

  • Hohe Elektrische Isolation
  • Einfache Sterilisierbarkeit
  • Selbstwirkende Schmutzabweisung
  • Biokompatibilität
  • FDA-Konformität